Lehrwerkstätten

Den SchülerInnen werden hier optimale Übungsmöglichkeiten sowohl im land- und hauswirtschaftlichen als auch im handwerklichen Bereich geboten.

Milch

Im Verarbeitungsbereich der Lehrwerkstätte Milch werden im Laufe des Jahres ca. 30 000 kg Milch verarbeitet. Damit können wir unsere Schulküchen zu 100 % mit Trinkmilch und Jogurt beliefern. Bei allen anderen Produkten können wir den Bedarf nur teilweise abdecken.

Küchenführung & Service

Der Fachbereich Küchenführung und Service hat einen hohen Stellenwert und umfasst neben der Vermittlung von theoretischen Fachkenntnissen auch das Erlangen praktischer Fertigkeiten. Auf eine gediegene Tisch- und Esskultur sowie die Verwendung qualitativ hochwertiger und naturnah produzierter, regionaler Lebensmittel legen wir besonderen Wert.

Fleisch

Die Fleischverarbeitung an der Landwirtschaftlichen Landeslehranstalt Imst versorgt sowohl Schüler als auch Absolventen im Bereich Eigenversorgung bzw. Direktvermarktung mit dem nötigen Wissen dieser Produktbranche. Im Rahmen des praktischen Unterrichtes werden die am landwirtschaftlichen Betrieb geschlachteten Tiere fachgerecht weiterverarbeitet.

Textiles & kreatives Gestalten

Im Unterrichtsbereich Textiles & kreatives Gestalten wird das Hauptaugenmerk daraufgelegt, individuelle Einzelstücke zu fertigen, die man in dieser Form nicht kaufen kann. Es geht darum, kreative Ideen umzusetzen und die eigene Persönlichkeit einzubringen.

Gartenbau

Die Lehrwerkstätte Gartenbau umfasst ein großes Glashaus und zwei Folientunnel, die dem Anbau von Kräutern, Gemüse- und Balkonblumen dienen. Im praktischen Unterricht lernen die SchülerInnen viele verschiedene Pflanzen kennen und können beim Säen, Pikieren und Topfen ihre gärtnerischen Fertigkeiten trainieren. Dort werden auch die Balkonpflanzen für den Bedarf der Schulhäuser gezogen.

Haushaltsmanagement

In Österreich gibt es ca. 4 Millionen Privathaushalte. In ihnen werden jährlich durchschnittlich 9,7 Milliarden unbezahlte Arbeitsstunden geleistet. Haushaltsmanagement hat das Ziel, die Personen in Privat- und Großhaushalten bestmöglich zu versorgen, die Gesundheit zu schonen und Zeit zu sparen.

Waldwirtschaft

Eine wichtige Voraussetzung für die Verwirklichung von Zielvorstellungen in der Waldpflege, Walderhaltung und Waldbewirtschaftung ist die bestmögliche praktische Ausführung aller erforderlichen Waldarbeiten. Ein ganz besonderes Augenmerk wird dabei der Unfallvermeidung und der Arbeitssicherheit gewidmet. Neben dem theoretischen Unterricht wird den Schülern ein umfassendes praktisches Ausbildungsprogramm angeboten.

Gesundheit & Soziales

Im Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit und Soziales erhalten unsere SchülerInnen ein Grundwissen über den Körper und die eigene Gesundheit. Dabei spielt die Gesunderhaltung eine große Rolle. Mit unserem Unterricht bereiten wir die SchülerInnen auch auf den Einstieg in Berufe im Gesundheits- und Sozialbereich vor.

Holztechnik

Gleich neben dem Haupteingang erfolgt die Anlieferung der Rohware und wird im anschließenden Zuschnittraum aufbereitet. Von hier gelangt man in den großzügig bemessenen und ausgestatteten Maschinenraum, der über eine leistungsfähige Absauganlage verfügt, die für reine Atemluft sorgt.

Metalltechnik

Die Ausbildung zum Metalltechniker ist vielseitig und bei Schülerinnen und Schülern sehr gefragt. Eine moderne Werkstätte, neueste Technik und bestens geschultes Lehrpersonal tragen zu einer fundierten Ausbildung in diesem Bereich bei. Eine Spezialisierung ist ab dem 2. Jahrgang möglich.

Landtechnik

Landtechnik ist ein Unterrichtsbereich, der vor allem auch zunehmende wirtschaftliche Bedeutung erhält. Dieser Zuspruch und das Interesse spiegeln sich zum Beispiel im zweiten und dritten Jahrgang in den Spezialisierungen im praktischen Unterricht wieder.

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
ok