keyboard_arrow_down

Landwirtschaftliche Lehranstalt Imst

Bildung mit Vision und Schule fürs Leben

Fachschule für Landwirtschaft

Die Ausbildung an der Fachschule für Landwirtschaft vermittelt in einem ausgewogenen Verhältnis Inhalte aus den Bereichen Allgemeinbildung, Fachtheorie und praktischem Unterricht.

Fachschule für Betriebs- & Haushaltsmanagement

Die Ausbildung an der Fachschule für ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement setzt sich aus allgemeinbildenden, unternehmerischen und fachlichen Unterrichtsgegenständen zusammen, wobei Theorie und Praxis in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen.

Fachschule für Erwachsene

Die als Abendschule organisierte Erwachsenenausbildung umfasst sowohl die Fachrichtung Landwirtschaft als auch die Fachrichtung ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement.

Lehrwerkstätten

Den SchülerInnen werden hier optimale Übungsmöglichkeiten sowohl im land- und hauswirtschaftlichen als auch im handwerklichen Bereich geboten.

Schülerwohnheim

Das Zusammenleben im Wohnheim stärkt die sozialen Kompetenzen der SchülerInnen und fördert ihre Persönlichkeitsentwicklung.

Betriebe der LLA

Die von professionellen Mitarbeitern verwalteten Betriebe der landwirtschaftlichen Landeslehranstalt Imst sind wichtige reale Übungsstätten für die SchülerInnen.

Imkerschule

An der Imkerschule können sich Anfänger und Fortgeschrittene Wissen und Fertigkeiten aneignen, die ihnen beim Umgang mit dem Bienenvolk und bei der Produktverarbeitung nützlich sind.

Webschule

Die Webschule dient der Erhaltung und Förderung des Handwebens; einem traditionsreichen Handwerk, dessen Bedeutung in seinem schöpferischen Potential gesehen werden kann.

LLA Cafe

Die Schülerinnen des Tourismusschwerpunktes der FSBHM erlernen hier das Einmaleins im Umgang mit dem Gast. Das LLA-Cafe` befindet sich im Erdgeschoss des Eduard-Wallnöfer-Hauses.

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
ok