Webschule

Handwerk braucht Lehre

Das handwerkliche Erzeugen von Stoffen für Kleidung und Wohnung hat auch im Industriezeitalter nichts von seiner Faszination eingebüßt. Seit über 90 Jahren fördert die Landw. Landeslehranstalt in Imst die Handweberei durch Lehrgänge und Kurse. Wir sind inzwischen einer der wenigen Orte in Österreich an denen Handweben unterrichtet wird.

  • keyboard_arrow_rightWerkstatteinrichtung

    14 Kontermarschwebstühle: Webbreiten zwischen 70 cm und 2 Metern; davon haben 5 Webstühle fürs Teppichweben eingerichtet. Ein Teppichwebstuhl hat eine Schaftwechseleinrichtung für Taquete. 7 Webstühle sind mit einer Schnellschussvorrichtung ausgestattet.
    1 Damastwebstuhl
    8 vierschäftige Kleinwebstühle; Webbreite bis 70 cm, Direktverschnürung , Eigenbau der Tischlerei der LLA Imst
    1 Hochwebstuhl für Gobelinweberei (Bildweberei) der Fa. Marquardsen
    4 Ashford Table Loom mit 8 Schäften
    1 Musterwebstuhl der Fa. Arm
    2 Musterwebstühle mit Schaftsteuerung der Fa. Meta
    verschiedene Bandwebgeräte

    Mehrere Spinnräder verschiedener Hersteller (Ashford, Kromsky, Schacht)

  • keyboard_arrow_rightMitarbeiter

    Webermeisterin Annegret Schwegler: Kurse, Offene Werkstatt, Führungen,
    FOL Walpurga Schnegg: Unterricht Weben an der FSBHM

Die Webschule bietet:

  • keyboard_arrow_rightKurse

    Schnupperweben

    • Einmal am Webstuhl sitzen und unter Anleitung weben.

    Termine nach telefonischer Vereinbarung:
    Webschule Imst
    Auskunft Annegret Schwegler
    Walpurga Schnegg
    Telefon05412/66346-29
    E-Mail: weberei.lla-imst@tsn.at

    Kurse rund um das Thema Weben

    • Einzelkurse für Anfänger und Fortgeschrittene

    Download Kursprogramm 2021

    Modularer Lehrgang Handweben

    • Der modulare Lehrgang Handweberei vermittelt systematisch grundlegendes Fachwissen und handwerkliche Praxis zum eigenen kreativ-gestalterischen Arbeiten am Webstuhl. Der Lehrgang orientiert sich inhaltlich an der Ausbildung im Weberhandwerk. Ziel ist ein eigenes Abschlussprojekt, das selbstständig entworfen, geplant und umgesetzt wird.
    • Der Lehrgang gliedert sich in drei Bereiche: Praxiswochen, Themenwochen und Theoriewochenenden in Bindungslehre. Die einzelnen Module können in frei gewähltem Zeitrahmen absolviert werden.
    • Einzelne Kurs-Module können bei Interesse auch unabhängig vom Lehrgang besucht werden

    Infoblatt zum modularen Lehrgang Handweberei 2021 | Kursprogramm 2021

    Wollverarbeitung

    • Vom Waschen der Wolle bis zum fertigen Stoff
    • Figuren filzen

    Download Kursprogramm 2021

  • keyboard_arrow_rightOffene Werkstatt

    Die Werkstatt der Webschule steht von Montag bis Freitag von 8-17 Uhr zum Weben für den Eigenbedarf offen.
    Voraussetzungen: Schnupperweben oder Webkenntnisse.

    Termine nach telefonischer Vereinbarung:
    Webschule Imst
    Auskunft Annegret Schwegler
    Walpurga Schnegg
    Telefon05412/66346-29
    E-Mail: weberei.lla-imst@tsn.at

  • keyboard_arrow_rightUnterricht FSBHM

    Das Weben ist fester Bestandteil des Werkunterrichts im Fach „Textiles und Kreatives Gestalten“ der Fachschule für Betriebs- und Haushaltsmanagement. Weben fordert und fördert das Denken und Handeln in komplexen Zusammenhängen.

  • keyboard_arrow_rightFührungen und Webvorführung

    Für Kindergarten- und Schulgruppen

    Termine nach telefonischer Vereinbarung:
    Webschule Imst
    Auskunft Annegret Schwegler
    Walpurga Schnegg
    Telefon05412/66346-29
    E-Mail: weberei.lla-imst@tsn.at

  • keyboard_arrow_rightStörweber-Museum

    Unsere Schule beherbergt im alten Schlachthäuschen ein Museum zur Dokumentation der Störweberei. Besichtigung und Führung nach telefonischer Vereinbarung.

    Termine nach telefonischer Vereinbarung:
    Webschule Imst
    Auskunft Annegret Schwegler
    Walpurga Schnegg
    Telefon05412/66346-29
    E-Mail: weberei.lla-imst@tsn.at

  • keyboard_arrow_rightAustausch

    Webertreffen
    Spinnrunde und Spinntreffen

    Download Kursprogramm 2021

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
ok