Gesundheit & Soziales

"Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen." - Winston Churchill

Die Gestaltung der eigenen Lebensweise hat auf die Gesundheit große Auswirkungen. Maßnahmen zur Verhütung von Krankheiten sowie zum Schutz der Gesundheit und des Wohlbefindens sind für jeden Menschen wichtig. Daher wird im Unterricht großer Wert auf die Gesunderhaltung gelegt. Auch das Kennenlernen und die Zusammenarbeit mit verschiedenen sozialen Institutionen stehen im Vordergrund. Der Schwerpunkt Gesundheit und Soziales bietet daher ideale Voraussetzungen für den Einstieg in Gesundheits- und Krankenpflegeberufe sowie in Sozialbetreuungsberufe.

  • keyboard_arrow_rightUnterrichtsschwerpunkte
    • Basiswissen über den menschlichen Körper
    • gesunde Lebensweise
    • Verantwortungsbewusstsein für die eigene Gesundheit
    • Maßnahmen zur Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele
    • Praktischer Unterricht mit Zertifikaten (Erste Hilfe, Pflegefit, Babyfit)

    Zwischen der 2. und 3. Klasse absolvieren die SchülerInnen ein Pflichtpraktikum von 4 Wochen in sozialen Einrichtungen.

    Zusätzlich kannst du dich für die Zusatzausbildung "Assistenzkraft in Kinderbetreuungseinrichtungen" entscheiden. Diese Ausbildung beinhaltet ein Praktikum, das in einer Kinderbetreuungseinrichtung absolviert wird. Nach erfolgreicher Absolvierung und mit dem vollendeten 18. Lebensjahr bist du berechtigt, als Assistenzkraft in einer Kinderbetreuungseinrichtung zu arbeiten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
ok