Ausbildung zur DekorateurIn

Die umfassende Ausbildung findet über zwei Schuljahre hinweg in den Unterrichtsgegenständen Gestaltungslehre sowie graphisches, kreatives und florales Gestalten statt. In den Projektwochen am Ende des 2. Jahrganges geht es dann mit den AusbildnerInnen des WIFI Innsbruck richtig zur Sache. Die SchülerInnen gestalten Schaufenster zu diversen Themen, wie Getränke, Parfüm, Lebensmittel, Damen- und Herrenkonfektion, Heimtextilien und Modestoffe. Insgesamt absolvieren die SchülerInnen 5 Teilprüfungen im 2. und 3. Jahrgang. Mit einem guten Gefühl für Farbe und Form, mit geschultem Auge und mit der Freude am Dekorieren und Gestalten halten die SchülerInnen nach Abschluss der Schule auch das WIFI-Zertifikat als ausgebildete DekorateurIn in der Hand.

„Die kleinen Dinge machen das Leben so großartig."
(Verfasser unbekannt)

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
ok