keyboard_arrow_down

Jungjägerausbildung - Zusatzausbildung

Mit 16 Jahren zur Tiroler Jungjägerprüfung!
Die LLA und der TJV machen´s möglich.

Schon seit vielen Jahren pflegt die LLA ein sehr gutes Verhältnis zur Tiroler Jägerschaft. Gemeinsam mit dem Tiroler Jägerverband, werden interessierte und motivierte SchülerInnen (unterrichtet und) ans Weidwerk herangeführt. Unsere Schülerinnen und Schüler genießen eine Sonderstellung, ist es ihnen doch erlaubt, bereits mit vollendetem 16. Lebensjahr die Prüfung zur Erlangung der Tiroler Jagdkarte abzuschließen und das auch noch viel günstiger. Der LLA ist es ein besonderes Anliegen, zukünftigen Grund- und Waldbesitzern ein umfassendes und vielseitiges Bild und Wissen zum Thema „Wald und Wild“ zu vermitteln. Selbst im Corona-Jahr 2020 konnten alle angetretenen Schüler ihre Prüfung erfolgreich ablegen. Diesen Vorsprung können immer wieder Schüler nützen, wenn sie sich nach der LLA als Berufsjäger-Lehrling bewerben, oder später bei der Bestellung zu Gemeinde-Waldaufsehern den Vorzug bekommen. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz besonders bei BJM Ing. Klaus Ruetz und seinem hervorragenden Team.

(Für das Jahr 2021 wird der TJV auf Grund der Coronapandemie keine Jungjägerausbildung anbieten.)

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
ok