Ausgezeichnete Apfelsäfte der Obstverarbeitung

Die PU-Gruppe "Obstbau spezial" (v.l.n.r.): Santeler Benjamin, Neururer Alexander, Zeni Laurin, Huber Emanuel, Neuner Sabrina und Hammerle Benjamin

Die Goldenen Birne zählt zu den bedeutendsten Bewertungen von bäuerlichen Mosten, Fruchtsäften, Obstweingetränken, Essigen, Marmeladen sowie Trockenobst und -gemüse. Diese Prämierung findet alljährlich in Wieselburg statt. Alle eingesendeten Produktproben aus ganz Österreich und dem nahen Ausland werden von einer Expertenjury mindestens zweimal unabhängig voneinander beurteilt, um eine hohe Qualität der Bewertung zu erreichen.
Der Obstverarbeitungsbetrieb der LLA Imst konnte heuer mit dem eingereichten Apfelsaft naturtrüb (Mischung Topas und Rubinette) den 3. Rang erreichen.

Auch zur jährlich stattfindenen Alpen-Adria-Verkostung der Mostbarkeiten am Zogglhof in Kärtnen reichte die LLA Imst 2 Apfelsäfte ein. Dabei wurde heuer im April der sortenreinen Apfelsaft Gerlinde mit Silber, der Apfelsaft gemischt naturtrüb mit Gold ausgezeichnet. Der Apfelsaft Gerlinde wurde im praktischen Unterricht "Obstbau spezial" von den Schülern produziert.

Die Auszeichnungen bestätigen die hohe Qualität der in der Obstverarbeitung der LLA Imst erzeugten Produkte. Sie können im Hofladen erworben werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
ok