Wohnheim FSL

Das Schülerwohnheim ist nicht nur Schlaf- und Arbeitsplatz, sondern bietet den Schülern auch die Möglichkeit, sich in vielen Bereichen weiterzuentwickeln und zu wachsen. 

Die Unterbringung erfolgt größtenteils in Dreibettzimmern (Bett, Kasten, Studierplatz, Garderobe und sperrbare Nachtkästchen).

Die Nassbereiche sind je nach Bauabschnitt entweder direkt im Bereich der Zimmer oder als Wasch- und Duschräume in den Etagen angesiedelt.

Für die Gestaltung der Freizeit stehen Aufenthaltsräume (TV, Tischfußball, Tischtennis), ein Jugendtreffpunkt, ein Fitnessraum sowie ein Sportplatz im Freigelände zur Verfügung. Je nach Interesse können die Schüler ihre freie Zeit auch in organisierter Form gestalten. Angeboten werden: Musikkapelle, Chor, Hallenfußball, Volleyball, Sportschießen …

Im Laufe des Schuljahres werden zu verschiedenen Anlässen unter Einbindung der Schüler Feiern und sonstige Aktivitäten organisiert.

Dazu zählen:

Abschlussball, Kathreintanz, Nikolaus- bzw. Weihnachtsfeier, Faschingsfeier, Kinoabende, Besuch von Sportveranstaltungen, schulinterne Bewerbe (Fussball, Kartenspielen, Tischtennis …) sowie Vergleichskämpfe mit anderen Schulen.

Aufenthalt im Schülerheim: € 327,80 pro Monat (Externen Schülern wird der halbe Beitrag verrechnet.)

Bei entsprechenden Voraussetzungen haben die Schüler bereits ab der neunten Schulstufe Anspruch auf die gesetzliche Heimbeihilfe. Finanzielle Beihilfen können auch bei der Landesgedächtnisstiftung beantragt werden.

Während der Bürozeiten stehen die Bediensteten im Sekretariat für Auskünfte und Anliegen der Erziehungsberechtigten zur Verfügung (Tel.: (05412) 66 346).

Zu den sonstigen Zeiten nimmt die zum Dienst eingeteilte Lehrperson die Anrufe entgegen (Diensthandy: (0664) 63 90 610).

Gemeinsame Zeit ist
die schönste Zeit.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.