Leitbild

Die Landwirtschaftliche Landeslehranstalt Imst ist das Bildungszentrum für den ländlichen Raum im Tiroler Oberland. 

Der verantwortungsvolle Umgang mit der Schöpfung als Lebensgrundlage künftiger Generationen ist uns ein zentrales Anliegen.

Das breitgefächerte Bildungsangebot umfasst die dreijährigen Schulen der Fachrichtungen Landwirtschaft, Betriebs- und Haushaltsmanagement sowie berufsvorbereitende und weiterbildende Lehrgänge. Die tragenden Werte des christlichen Glaubens und der Menschlichkeit, der Familie und der Kultur sind das Fundament für unsere Bildungs- und Erziehungsarbeit.

Die gleichrangige Vermittlung von theoretischen und praktischen Inhalten sowie persönlichkeitsprägenden Grundwerten ist unser vorrangiges Ausbildungsziel. Neben einer land- bzw. hauswirtschaftlichen Grundausbildung und einer gediegenen Allgemeinbildung legen wir großen Wert auf eine optimale Vorbereitung für eine künftige berufliche bzw. weiterführende schulische Laufbahn.

Die Erarbeitung von Lehrinhalten mittels projektbezogenem Unterricht fördert die Kreativität und die Teamfähigkeit. Aufgrund der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Lehrinhalte und deren Abstimmung auf die Erfordernisse der Wirtschaft besitzen unsere Absolventen beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt.


 

Schülerheim

Der Schulbesuch ist verbunden mit einem Aufenthalt im Schülerheim. Der Kontakt mit Gleichaltrigen eröffnet die Chance seine Persönlichkeit in der Gemeinschaft weiterzuentwickeln und zu festigen, sowie soziale Handlungskompetenz zu erwerben. Ein vielfältiges Freizeitangebot gibt den SchülerInnen die Möglichkeit, sich je nach Neigung über den Unterricht hinaus zu betätigen und individuelle Talente zu fördern.

Wohlwollen, Respekt und Rücksichtnahme prägen das gemeinschaftliche Leben im Schülerheim.

Schulpartnerschaft

Die Lehrpersonen an der LLA Imst legen großen Wert auf eine lebendige Schulpartnerschaft. Wir binden Eltern, SchülerInnen sowie AbsolventenInnen in die Gestaltung des Schullebens mit ein und pflegen enge Kontakte mit den beruflichen Interessensvertretungen.

Ein regelmäßiger Schüleraustausch mit Partnerschulen eröffnet die Chance andere Berufs- & Lebensverhältnisse kennenzulernen.

 

Schulentwicklung

Wir bekennen uns zu einer permanenten Schulentwicklung, um den sich wandelnden Ausbildungserfordernissen gerecht zu werden.
Die Weiterbildung der Lehrpersonen ist ein zentrales Anliegen.

Der kontinuierlichen Verbesserung des inhaltlichen Angebots, der didaktischen und methodischen Qualität des Unterrichts sowie der pädagogischen Arbeit gilt das Bemühen aller Mitarbeiter.

Öffentlichkeitsarbeit

Mit einer regelmäßigen Berichterstattung in den verschiedensten Medien machen wir auf das aktuelle Bildungsangebot aufmerksam und informieren die Öffentlichkeit über unsere schulischen Veranstaltungen.

Die Bildungsberater an den Pflichtschulen werden kontinuierlich mit ausführlichem Informationsmaterial bedient.

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.