Gartenbau

Praxisstätte für beide Fachschulen. Zur Lehrwerkstätte Gartenbau gehören das "Krässglashaus", das "Alte Folienhaus" und das "Neue Folienhaus".

Praktischer Unterricht Gartenbau an der FSL:

1. Jahrgang: 3 Praxiseinheiten je Praxisgruppe im Laufe des Schuljahres mit den Schwerpunkten Gartenbau, Grünraumpflege und Biotop
2. Jahrgang: 2 Praxiseinheiten mit den Schwerpunkten Gartenbau, Grünraumpflege und Gartenanlage
3. Jahrgang: 6 Praxiseinheiten mit den Schwerpunkten Gartenanlage sowie Biokräuter-Jungpflanzen

Praktischer Unterricht Gartenbau an der FSBHM:

1. Jahrgang: Garten-PU im 4-wöchigen Rhythmus mit dem Schwerpunktthema Gemüsegarten
2. Jahrgang: 8 PU-Einheiten mit den Schwerpunkten florales Arbeiten, Parkpflege sowie Beerenobst
3. Jahrgang: 8 PU-Einheiten mit den Schwerpunkten Tisch- und Raumdekoration und gärtnerisches Arbeiten

Projekt Biokräuter-Jungpflanzen

Seit dem Schuljahr 2006/2007 arbeiten die Schüler tatkräftig bei der Erzeugung unserer Biokräuter-Jungpflanzen mit.
Die Lehrwerkstätte Gartenbau ist seit dem Frühjahr 2007 von der BIKO TIROL als Biobetrieb für Kräuter zertifiziert und erzeugt die Kräuter nach der EU-Richtlinie 2092/91. Das Sortiment umfasst Gewürzkräuter, Heilpflanzen und in kleinem Umfang Färberpflanzen. Die Jungpflanzen liefern wir an Kräuteranbauer und Interessierte.
Die Schüler können im Unterricht viele verschiedene Arten der Kräuter kennenlernen und beim Säen, Pikieren und Topfen ihre gärtnerischen Fertigkeiten trainieren. Sie gewinnen Einblick in den Ablauf der gärtnerischen Produktion nach den Richtlinien des biologischen Landbaues. Uns ist wichtig, dass dabei mit großem Verantwortungsbewusstsein gearbeitet wird, da wir gute Ware produzieren wollen.

Beet- und Balkonpflanzen für den Bedarf der Schule

Im Rahmen des praktischen Unterrichtes bepflanzen die Schüler die Balkonkistchen für das Gebäude der Fachschule Landwirtschaft, den Gutshof und das Landhaus in Innsbruck, mit in den Glashäusern der Lehrwerkstätte Gartenbau herangezogenen Balkonpflanzen.
Beetpflanzen werden für die Außenanlagen des Schulgeländes jedes Jahr benötigt. Bei der Beetbepflanzung sind die Schülerinnen und Schüler eingeladen, ihre Ideen und Vorstellungen einzubringen.

Gemüseraritäten

Erstmals haben wir uns im heurigen Frühjahr im Rahmen der Mobilitätswochen der 2. Jahrgänge der Fachschule für Landwirtschaft mit Gemüsespezialitäten beschäftigt. Unser Sortiment umfasste bunte Karfiole, asiatische Blattsalate und eine vielfarbige Tomatenvielfalt.
Besonders die Tomaten - zumeist aus Saatgut der Arche Noah gezogen - waren am Tag der offenen Tür an der LLA Imst und bei den "Blühenden Träume - Tiroler Gartentage" in Innsbruck-Igls begehrt.

Ausstattung

Zur Lehrwerkstätte Gartenbau gehören das "Krässglashaus" mit einer Fläche von 12 x 24 m, das "Alte Folienhaus" mit einer Fläche von 8 x 26 m und das "Neue Folienhaus" mit einer Fläche von 8 x 24 m, der Garten hinter dem Krässhaus sowie das Außengelände im Areal der Schule.
Die Hochglasflächen und die Folientunnelflächen ermöglichen uns auch bei widrigen Wetterbedingungen im Herbst und Frühjahr abwechslungsreiche Praxisprogramme zu gestalten.

Personal

Gärtnermeister Hannes Erler,
Gärtner Norbert Neururer,
Gartenlehrerin DI Marianne Enthofer

Aktuelle Bestell-/Preislisten (2018): Biogemüsepflanzen | Biokräuterpflanzen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.