FSE

Fachschule für Erwachsene
In Kooperation mit der Lehrlings- und Fachausbildungsstelle der Landwirtschaftskammer Tirol bietet die LLA Imst berufsbegleitende Vorbereitungskurse für die Facharbeiter bzw. Meisterprüfung in den Fachrichtungen Landwirtschaft sowie Betriebs- und Haushaltsmanagement an. 

Organisationsform

Die Fachschule für Erwachsene ermöglicht all jenen Personen, die sich für die Landwirtschaft bzw. das Betriebs- und Haushaltsmanagement interessieren, im zweiten Bildungsweg eine Berufsausbildung zu machen. In organisatorischer Hinsicht handelt es sich um eine zweistufige Schule, wobei mit dem positiven Abschluss des ersten Jahrgangs die Antrittsberechtigung zur Facharbeiter/innenprüfung und mit dem positiven Abschluss des zweiten Jahrgangs die Antrittsberechtigung zur Meister/innenprüfung erworben wird.

Unterrichtausmaße:

1. Jahrgang (Facharbeiter/innenstufe) 270 Unterrichtsstunden (1 Schuljahr)
2. Jahrgang (Meister/innenstufe) 420 Unterrichtsstunden (2,5 Schuljahre)

Unterricht

Der Unterricht findet regelmäßig an zwei Wochentagen in der Abendzeit (4UE) statt.

Darüber hinaus werden bei Bedarf auch Unterrichtseinheiten an Samstagen abgehalten.
Wahlmodule umfassen 40 Unterrichtseinheiten.

Erfahren Sie mehr

Aufnahmevoraussetzungen

Die Voraussetzung für den Besuch des Vorbereitungslehrganges für die Facharbeiter/innenprüfung ist der erfolgreiche Abschluss der 9. Schulstufe.



Die Voraussetzung für den Besuch des Vorbereitungslehrganges für die Meister/innenprüfung ist die Vorlage des Facharbeiter/innenbriefes bzw. der Nachweis einer Praxis als Betriebsleiter/in oder Mitarbeiers/in in einem landw. Betrieb oder Betriebshaushalt

Erfahren Sie mehr

Abschluss & Berechtigungen

Facharbeiter
Facharbeiter/innenstufe Facharbeiterbrief und Berechtigung zur Inanspruchnahme von Förderungen

Meisterstufe
Meister/innenstufe Meisterbrief und Berechtigung zur Inanspruchnahme von Förderungen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.