Abschlüsse & Berechtigungen

Die beste Grundlage für den Start in den beruflichen Alltag ist ein Abschluss mit vielfältigen Möglichkeiten.

Abschlussprüfung 

Die Ausbildung an der 3-jährigen Fachschule für ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement wird durch die Ablegung einer Abschlussprüfung beendet. Neben dem Verfassen einer Abschließenden Arbeit zu einem Thema aus dem Schwerpunkt sind Klausurarbeiten in den Gegenständen Deutsch und Unternehmensführung sowie jeweils eine praktische und eine mündliche Prüfung abzulegen.

Berechtigungen 

  • Ersatz der FacharbeiterInnenprüfung für ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement 
  • Befähigungsnachweis (=Konzessionsprüfung) für das Gastgewerbe 
  • Erlass der Unternehmerprüfung für Handwerke bzw. gebundene Gewerbe 
  • Qualifikationsnachweis für die Inanspruchnahme der Niederlassungsprämie sowie der Existenzgründungsbeihilfe für Junglandwirte
  • Anrechnungen in allen landwirtschaftlichen Berufen, z.B.:

    • Landwirtschaftliche(r) FacharbeiterIn 24 Monate
    • Landwirtschaftliche(r) GärtnerIn 24 Monate
    • PferdewirtIn 12 Monate
    • ForstwirtIn 12 Monate

Anrechnung in anderen Lehrberufen

  • Bürokauffrau/mann 18 Monate 
  • Hotel und GastgewerbeassistentIn 18 Monate (Vollanrechnung im Schwerpunkt Regionaltourismus) 
  • Friedhofs- und ZiergärtnerIn 12 Monate 
  • Restaurantfachfrau/mann 12 Monate 
  • Köchin/Koch 18 Monate
  • Betriebsdienstleistungskauffrau/mann volle Anrechnung (praktische Lehrabschlussprüfung ist zu absolvieren) 
  • DamenkleidermacherIn 12 Monate 
  • Blumenbinder- und händlerin 12 Monate  

Besuch weiterführender Schulen – Matura 

  • Zugang zur Berufsreifeprüfung 
  • Besuch eines dreijährigen Aufbaulehrgangs mit Matura:

    • Aufbaulehrgang Landwirtschaft und Ernährung
    • Aufbaulehrgang Landwirtschaft 
    • Aufbaulehrgang Tourismus 
    • Aufbaulehrgang Handelsakademie 
    • Aufbaulehrgang wirtschaftliche Berufe
    • Aufbaulehrgang Multimedia 
    • Aufbaulehrgang für Kunsthandwerk und Objektdesign 

Zusatzqualifikationen

  • Assistenzkraft in Kinderbetreuungseinrichtungen (Schwerpunkt Gesundheit und Soziales)
  • DekorateurIn in Kooperation mit dem WIFI Tirol (Schwerpunkt Handwerk und Kreativität)
  • JungbarkeeperIn (Schwerpunkt Regionaltourismus)
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Pflegefit-Schein, Babysitter-Ausweis (Schwerpunkt Gesundheit und Soziales)
  • Basismodul für Medizinische Assistenzberufe in Kooperation mit dem AZW Innsbruck
  • Traktorführerschein 
  • Jungzüchterprofi  
  • Europäischer Computerführerschein 
  • Mopedführerschein 
  • Intensiv-Sprachkurse (Englisch, Italienisch, Französisch)
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.